Zahnarztpraxis Dr. Andreas Zorn
/

 

 

Zahnzwischenraumpflege

Zahnzwischenräume bilden 40% aller Zahnflächen!

 

Die Zahnzwischenräume sollten einmal täglich, möglichst abends vor der demZähnebürsten gereinigt werden. Verwenden Sie keine Zahnpasta, deren Putzkörper können den Wurzelzement schädigen, und nutzen Sie immer ein für den Zwischenraum passendes Pflegemittel

(C) Curadent
(C) Curadent

 

Zahnzwischenraumbürstchen für offene Zahnzwischenräume

 

Zahnwurzeln sind leider nicht ganz rund, sie sehen eher wie Kidneybohnen aus. Zahnwischenraumbürstchen machen sich am Eingang in den Zahnzwishenraums schlank und fächern sich dann im Bereich derEinziehung wieder auf, was Zahnseide nicht kannm woedurch Sie auch da optimal reinigen können. Das passende Zahnzwischenraumbürstchen vorsichtig, leicht zur Kaufläche gerichtet in denZahnzwischenraum einführen und 4-5 mal rein und raus bewegen. Bitte nach jedem Zwischenraum abspülen.

 



Bei Mundgeruch hilft häufig ein Zungenreiniger


Noch nicht sehr weite verbreitet aber sehr effektiv. Die Zunge ist wie ein Schwamm. Rausstrecken und auswringen geht leider nicht. Daher morgens nach der Zahnpflege die Zunge mit einem Zungenreinigerreinigen. Hierzu strecken Sie sich die Zunge weit heraus, setzten den Zungenreiniger möglichst weit hinten auf die Zunge auf und ziehen diesen 3 - 4 mal nach vorne ziehe